Schlafsäcke Kunstfaserschlafsäcke

Bergans Kunstfaser Schlafsäcke

Die Bergans Kunstfaserschlafsäcke sind zwar schwerer als Daunenmodelle, haben aber einige entscheidende Vorteile. Die geringe Feuchtigkeitsaufnahme macht sie unter bestimmten Bedingungen besser als die bei Feuchtigkeit klumpende Daune. Kunstfaserfüllungen trocknen schneller und bauschen auch danach wieder, nehmen also keinen Schaden.

Die Kunstfaser Mischung von Bergans besteht aus Hohlfasern mit unterschiedlicher Ausrüstung: Sie werden mit einer Silikonschicht ummantelt oder gekräuselt und liegen übereinander, wodurch das Volumen vergrößert wird und ein Hohlraum für isolierende Luftschichten entsteht. So behalten die Fasern länger ihre Bauschkraft und haben durch ihre guten Kompressionseigenschaften bei geringem Gewicht und Packvolumen gute Isoliationswerte.

Die Schindelkonstruktion der Bergans Schlafsäcke aus Kunstfaser hat sich bezüglich Isolierung und Haltbarkeit bewährt, da durch die überlappende Anordnung Kältebrücken verhindert werden.
Grundsätzlich sollten auch Kunstfaserschlafsäcke für eine lange Lebensdauer nur während des Transportes im Packsack aufbewahrt werden.

Nach oben